Rollenspiel-Forum
Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Solltest du also noch nicht zu unserem Team gehören, dann zögere nicht und hole es nach Very Happy

Stöbern ist natürlich auch erlaubt^^

Rollenspiel-Forum

Hier könnt ihr beliebige Rollenspiele starten, wie z.B. die Warrior Cats, ein Rudel Hunde, Wölfe etc...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Territorium des Nebelclans
von Elenora Gestern um 2:19 am

» Territorium des Erdclans
von KiaraNahana Do Jan 17, 2019 5:26 pm

» Territorium des Felsenclans
von KiaraNahana Do Jan 17, 2019 5:23 pm

» Person unter mir
von silberfell Mo Jan 07, 2019 8:03 am

» hallo! :)
von silberfell So Jan 06, 2019 4:22 pm

» Eine Story fürs RPG
von Daybreak Do Dez 20, 2018 11:33 am

» Vorstellung der Nebelclankatzen
von Neofelis Di Dez 18, 2018 11:56 pm

» an den Grenzen
von Floh Mi Dez 12, 2018 4:48 pm

» Vorstellung der Erdclankatzen
von silberfell Di Dez 11, 2018 6:20 pm

» Karte der Clanterritorien
von Floh Sa Dez 08, 2018 7:46 pm

Die lebendigsten Themen
An den Grenzen
Der Hof
Ställe
Sturm-Clan Rollenspiel
Hast du schonmal...?
Fluss-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Schlafräume

Teilen | 
 

 Territorium des Nebelclans

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
AutorNachricht
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mo Dez 10, 2018 9:09 pm

Frostweiher
Plötzlich pochen meine Pfoten vor Ungeduld wie damals, als ich eine wilde Schülerin gewesen bin.
"Lass uns losziehen", miaue ich, "Und am besten nicht zu weit gehen, es wird bald regnen und ich habe in meinem Leben oft genug einen nassen Pelz gehabt."
Aufbruchsbereit sehe ich den Kater an.

Schwalbenpfote
Ich sehe ihn etwas irritiert an.
*SternenClan, der hat ja wirklich noch nicht viel gelernt! Bin ich jetzt sein neuer Mentor oder was?*
Geduldig scharre ich die oberste Erdschicht und einige Blätter beiseite: "Eigentlich so wie deine … naja, das, was du am Schmutzplatz verrichtest. Vergrab es nicht zu tief, sonst findest du es nicht mehr, aber versteck es gut genug, dass es niemand anders findet."
*Ich hoffe, das hat er verstanden.*
Ich nehme den Geruch von Wühlmaus wahr, sie muss in der Nähe sein. Instinktiv lasse ich mich in ein Jagdkauern fallen und schleiche eine kleine Senke hinab. Auf halber Höhe entdecke ich den Wühler, im selben Moment sieht er jedoch auch mich. Ohne nachzudenken springe ich ab und schlage meine scharfen Krallen in das Tier, mit einem schnellen Biss ist alles erledigt.
Dann trage ich es aus der Senke und verscharre es meinerseits unter etwas Erde.
Meine Ohren zucken in Richtung Wald.
*Ein paar Beutetiere müssten noch zu finden sein, das gute Wetter hat sie angelockt.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neofelis
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mo Dez 10, 2018 11:33 pm

Igelpelz
„Na dann nichts wie los. Das bisschen Regen hat noch keinem geschadet“, miaue ich belehrend, als ich aus dem Bau stapfe. „Damals haben wir uns auch nicht über einen nassen Pelz beschwert. Was ist nur aus uns geworden...“ Ich schnaube belustigt aus. „Aber ich muss schon sagen, ein sonniges Plätzchen würde ich den nassen Tropfen jederzeit vorziehen.
Ein warmes Gefühl breitet sich angesichts der kommenden Abwechslung in mir aus. *Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal jagen war. Muss eine Weile her sein. Außerdem wird es Zeit, dass ich mal wieder etwas in den Magen bekomme. Ich hab viiiiel zu lange nichts gegessen.*

Bambuspfote
„Na dann ab mit uns“, schnurre ich, immer noch ein wenig begeistert angesichts des mühelosen Fangs meines Kumpanen. Schnell vergrabe ich meine Maus neben dem Busch, aus dem sie gekommen war. Dort würde ich sie bestimmt wiederfinden.
„Gibt es hier in der Nähe auch Vögel zu fangen? Die machen es einem bestimmt nicht so leicht wie Mäuse, oder?“
*Ich hätte Lust auf eine neue Herausforderung*, denke ich und überlege, ob ich vielleicht etwas übermütig werde. *Ach was, so schwer kann das kaum sein*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Di Dez 11, 2018 4:44 pm

Nachtstern
Höchst aufmerksam beobacht ich die beiden Schüler bei der Jagd. Als Schwalbenpfote seinen Fang präsentiert schnurre ich ihm anerkennend zu "gut gemacht Schwalbenpfote! Sehr präzise Technik." Erfreut betrachte ich die Beute *die können wir gut gebrauchen!*. "Schwalbenpfote hast du schon einmal einen Vogel gefangen?" Frage ich nach Bambuspfotes übermütigem Vorschlag.

Sturmlicht
"Sehr gut Bambuspfote!" Miaue ich dem jungen Kater erfreut zu, als er mit der Maus zurück kommt. "Du hast zu lange gezögert und auch danach hättest du geschickter agieren können aber du hast schnell reagiert. Mit etwas Übung wird das!". Aufmunternd lecke ich über Bambuspfotes Ohr.

Bienenjunges
Ich will gerade zu Lerchenherz hüpfen km den jungen Krieger zu fragen ob er ein bisschen mit mir kämpfen will als er Richtung Lagerausgang geht *oh wie schade...!*. Enttäuscht lasse ich mich in den Sand fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
silberfell
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Di Dez 11, 2018 5:09 pm

Lerchenherz
Als ich Pfotengetrappel hinter mir höre, drehe ich mich um und sehe das Junge überrascht an.
„Hallo, Bienenjunges.“, begrüße ich die junge Kätzin schnurrend. „Dich habe ich schon länger nicht mehr gesehen... Du bist ja richtig groß geworden.“
*Sie wird sicherlich bald zur Schülerin ernannt... Vielleicht - nein, Lerchenherz, so ein Unsinn! Du bist erst vor einem halben Mond zum Krieger ernannt worden!*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.forumieren.de
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Di Dez 11, 2018 11:20 pm

Bienenjunges

Erfreut springe ich auf und schmiege mich an den jungen Krieger "Hallo Lerchenherz!" Maunze ich glücklich "ja ich werde bald Schülerin!" Schnurre ich mit vor Stolz leuchtenden Augen. "Übst du mit mir Kämpfen?". Mit großen bittenden Augen sehe ich zu ihm auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 9:29 am

Frostweiher
"Na dann los", schnurre ich und lasse mich von der Begeisterung meines Baugefährten anstecken.
*Es wird mal wieder Zeit, dass ich aus dem Lager komme. Sonst versauere ich hier noch wie ungegessene Frischbeute!*
Ich schlendere aus dem Lagerausgang und überquere den kleinen Wasserstrom, der unser Lager zum Sumpfland hin schützt. Hier quillt Wasser bei jedem Schritt aus dem Boden und benetzt meine Pfoten, das bemerke ich allerdings kaum noch, so gewohnt ist das Gefühl.

Schwalbenpfote
Ich neige den Kopf vor Nachtstern und antworte: "Natürlich, ich bin schließlich schon einige Monde Schüler. Auch wenn Vögel hier im Sumpf eher selten sind, im Wald sind sie häufiger. Die Blattleere hat einige vertrieben, aber Amseln und Spatzen müsste es noch geben."
*Das war wirklich nicht schwer. Langsam bin ich bereit dazu, Krieger zu werden.*
Ich laufe auf den Wald zu, lausche und prüfe die Luft. Bald sehe ich blaue Federn auf einem Ast.
*Eine Meise!*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KiaraNahana
Flinker Finger
Flinker Finger
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 10:25 am

Dornenjunges:
Als ich meine Augen öffne, befinde ich mich in der stickigen, engen Kinderstube. *Ich kann es kaum erwarten endlich in den Schülerbau umzusiedeln* Schnell lasse ich meinen Blick durch den bau wandern, um festzustellen, dass Bienenjunges nicht neben mir liegt. Sofort schnelle ich hoch. *Wie kann sie mich einfach weiter schlummern lassen und alleine Abenteuer erleben* Hastig stolpere ich aus der Kinderstube und sehe mich im Lager um. Als ich den honigfarbenen Pelz meiner Schwester entdecke sprinte ich zu ihr. Doch ich überschätze meine Geschwindigekeit und beginne viel zu spät zu bremsen, so dass ich unsanft in Bienenpfote hineinschlittere. "Entschuldigung," murmle ich schnell und rapple mich wieder auf. "Wie hast du mich einfach weiter dösen lassen können? Wir hätten doch zusammen spielen können!," rede ich munter weiter, als mir erst jetzt der Krieger auffällt. "Oh, hallo Lerchenherz!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milkakuh
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 11:31 am

Rosenkralle:
Amüsiert vor dem Kriegerbau sitzend beobachte ich Lerchenherz mit den beiden Jungen, ein wohlwollendes schnurren entfährt mir *Ob Nachtstern für die beiden wohl schon einen Mentor in Aussicht hat?* Bei dem Gedanken daran wird mir ganz warm ums Herz, doch schnell schüttele ich den Gedanken ab *Du Mäusehirn kannst doch selber nichteinmal mehr richtig jagen* etwas wehmütig trotte ich zu den dreien herüber "Guten morgen" schnurre ich freundlich ich schnippe mit meiner Schwanzspitze
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 12:47 pm

Silberfell
Besorgt strecke ich meinen Kopf in den Heilerbau.
„Luchspfote? Ahornblatt?“, frage ich mit zitternder Stimme und mache einige unsichere Schritte in den warmen Bau.
*Ich halte es einfach nicht mehr aus, ich muss wissen wie es ihm geht!*

Lerchenherz
Als Dornenjunges ungestüm zu uns rennt und gegen ihre Schwester prallt, schnurre ich belustigt.
„Ihr beiden seid schließlich langsam echt zu wild und groß für die Kinderstube.“
Als Rosenralle sich zu uns gesellt, begrüße ich die ältere Kriegerin respektvoll.
„H-hallo Rosenkralle. W-wollen wir mit diesen Jungen etwas trainieren?“
*Du Mäusehirn... Du blamierst dich nur wieder!*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.forumieren.de
KiaraNahana
Flinker Finger
Flinker Finger
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 12:53 pm

Dornenjunges:
"Hallo Rosenkralle," begrüße ich die hübsche Kätzin. Als Lerchenherz den Vorschlag macht springe ich auf meine Pfoten und beginnen den Boden ungeduldig zu kneten. "Oh ja! Bitte, bitte! Können wir zu den Grenzen des Felsenclanterritoriums? Oh, oh oder zeigt ihr uns Kampftricks, wie man Erdclankatzen am besten besiegt? Oder wie wäre es, wenn ihr zeigt wie man Eichhörnchen jagt! Muss man dafür klettern? Ich bin mir sicher, dass Bienenpfote und ich das können!," rede ich ohne Atempause.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milkakuh
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 1:11 pm

Rosenkralle:
Belustigt schnurre ich und betrachte die Jungen musternd "Na ich glaube nicht das eure Mutter das so lustig fände wenn wir mit euch beiden Wirbelwind einfach so das Lager verlassen" erkläre ich Dornenjunges und schaue dann zu Lerchenherz, wie immer scheint der jüngere Kater etwas nervös *Das ist irgendwie schon ziemlich niedlich* bei dem Gedanken streiche ich ihm lächelnd mit dem Schwanz über die Schulter "Das ist eine gute Idee Lerchenherz" schnurre ich und beginne kurz mich zu Strecken "Dann könnt ihr kleinen Fellbündel mal eure ganze Energie los werden"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 2:17 pm

Lerchenherz
Als Rosenkralles Schweif meine Schulter streift, erschaudere ich und ohne es zu bemerken stellt sich mein Fell etwas auf.
"G-genau.", bekräftige ich die Worte meiner Baugefährtin und bleibe dann kurz nachdenklich stehen. "Ich bin ein Fuchs und ihr seid die Krieger, die den Eingang zur Kinderstube verteidigen.", schlage ich meine Idee begeistert vor und stelle mein Fell weiter auf, um größer zu wirken. Mit einem bedrohlichen Knurren umkreise ich die Jungen, wobei ich einen warmen Ausdruck in meine Augen lege, um den beiden Jungen nicht allzu große Angst zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.forumieren.de
KiaraNahana
Flinker Finger
Flinker Finger
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 2:25 pm

Dornenjunges:
Anfangs bin ich etwas enttäuscht, als Rosenkralle meint, dass wir nicht das Lager verlassen sollten. Doch als Lerchenherz uns seine Idee mitteilt bin ich sofort Feuer und Flamme. Hastig lege ich mich in Kauerstellung und probiere genauso wie der Krieger zu knurren. Doch bei mir hört es sich eher wie ein erbärmbliches wimmern an. "Wehe du Fuchs wagst es in die Kinderstube des NebelClans zu gehen!," miaue ich und peitsche mit meinem Schweif hin und her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 3:07 pm

Ahornblatt
Als ich ein Rascheln und eine Stimme höre, komme ich langsam zu mir. Ich fühle mich, als hätte ich Monde lang geschlafen. Irgendwie fühlt sich alles etwas taub an.
*Das liegt sicher noch an den Mohnsamen.*
Verwirrt brauche ich ein paar Momente, bis ich ihren Duft und ihr wunderschönes Fell zuordnen kann, dann steigt ein Schnurren in meiner Kehle auf.
"Silberfell", miaue ich und blinzele ihr liebevoll entgegen.
Plötzlich brennen die Bilder meines Traumes wieder in meinen Gedanken auf und mein Herzschlag beschleunigt sich. Ich atme ruhig ein und aus, um mich zu beruhigen.
*Es geht ihr gut!*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 5:00 pm

Lerchenherz
Ich wage es nicht zu schnurren, aber Dornenjunges gibt ein niedliches Bild ab, wie sie ihr Fell sträubt und sich an einem Knurren versucht. Gespielt eingeschüchtert ziehe ich meinen Schweif ein und ducke mich etwas, doch umkreise die Kätzinnen noch immer. Dann strecke ich prüfend meine Pfote aus, um Dornenjunges damit leicht in die Flanke zu treffen. Meine Krallen sind bei dem Zug jedoch eingefahren, um sie nicht zu verletzen und nur etwas zum straucheln zu bringen. Dann ducke ich mich knurrend auf dem Boden, um ihr mehr Angriffsfläche zu bieten.

Silberfell
Ahornblatt sieht verschlafen aus und seine Augen wirken seltsam glasig. Ich komme mir irgendwie schuldig vor ihn geweckt zu haben, doch meine Sorge um ihn war einfach zu groß.
"Wie geht es dir?" Sanft lecke ich meinem Gefährten mit der Zunge über die glühenden Ohren und reinige sein Fell von Nestmaterial.
*Er wirkt wirklich fertig!*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.forumieren.de
KiaraNahana
Flinker Finger
Flinker Finger
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 5:11 pm

Dornenjunges:
Durch den Stoß des Kriegers gerate ich stark ins Straucheln, doch ich schaffe es nicht hinzufallen. "Du wagst es doch nicht eine nebelClankriegerin anzugreifen," fache ich und lege meine winzige Öhrchen an. Ich spanne meine Hinterläufe an und stoße mich mit voller Kraft ab, um etwas unsanft in Lerchenherz dichten Pelz zu landen. Kaum befinde ich mich auf ihm beginne ich den Kater mit eingezogenen Krallen zu bearbeiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neofelis
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 5:39 pm

Bambuspfote
Erfreut laufe ich meinem Schülerkollegen hinterher: *Es stimmt, Schwalbenpfote hat schon deutlich mehr Erfahrung als ich, aber irgendwann werde ich auch so gut sein. Das weiß ich genau*. Als Schwalbenpfote vor mir anhält und nach oben blickt, sehe ich sie auch. Eine fette Meise, hoch oben auf einem Ast. Ich komme langsam zum Stehen. „Und wie genau willst du die jetzt da runterbekommen?“ miaue ich belustigt mit gedämpfter Stimme, um den Vogel nicht zu verjagen.

Igelpelz
Als Frostweiher leichtfüßig vor mir über den Wasserstrom schlendert, frage ich mich plötzlich, wann ich das letzte Mal das Lager verlassen hatte.  *Denk nicht so viel nach, du altes Fellknäuel, und schau lieber, dass dich die Alte nicht komplett abhängt!*, tadele ich mich selbst. Ich überquere das Wasser, etwas angewidert davon, mir meine Pfoten nass zu machen, und stupse Frostweiher mit der Nasenspitze in die Flanke. „Wohin jetzt?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 6:43 pm

Schwalbenpfote
Ich atme einmal tief ein, das ist eine gute Frage. Meine Schnurrhaare zucken nachdenklich und ich muss an Ahornblatt denken.
*Er ist bereits Krieger, hat sich aber genau bei so einem Fang verletzt …*
Unsicher tappe ich von einer Pfote auf die andere. Ich weiß, wie es theoretisch möglich ist.
"Ich klettere die Fichte hinauf", flüstere ich und deute mit dem Schweif auf den Nadelbaum neben der Eiche, auf der die Meiste sitzt, "Und springe aus erhöhter Position auf den Vogel. Du wartest hier, falls er wegfliegt und zufällig in deine Richtung kommt. Es ist ein schwerer Fang und ich habe das auch noch nicht oft gemacht. Schau mir zu, vielleicht erwische ich ihn sogar."
Mein Herz pocht mir bis zum Hals und ich denke wieder an den verletzten Ahornblatt.
*Ich werde kein Risiko eingehen. Ich schaffe das.*

Frostweiher
Ich genieße den kleinen Spaziergang über das Moorland und schaue ein paar Fröschen zu, die im Sumpf quaken.
*Amphibien … ich brauche etwas mit Fell oder Federn!*
Nachdenklich sehe ich mich um.
"Hmm?", miaue ich etwas abwesend bei Igelpelz' Frage, "Lass uns Richtung Wald gehen und eine lahme Maus suchen."
Locker schlendere ich in Richtung der dichten Fichten los.


Ahornblatt
Ich schnurre, als Silberfell sanft über meinen Pelz leckt und werde langsam wacher durch ihre Bewegungen.
"Etwas müde wegen der Mohnsamen", antworte ich, "Und es wird wohl noch dauern, bis ich wieder losziehen kann."
Ich seufze etwas resigniert und strecke dann vorsichtig meinen Körper. Wieder fährt ein Stechen durch meine Brust.
*SternenClan, das hört wohl nie auf … wo ist überhaupt Luchspfote?*
Suchend blicke ich mich um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 6:57 pm

Silberfell
Vorsichtig lege ich mich neben Ahornblatt und sehe meinen Gefährten mit traurigen Augen an.
„Du bist der Letzte, der noch eine Verletzung verdient.“, miaue ich leise und denke daran, dass er schon einmal lange Zeit im Heilerbau verbringen musste. Tröstend lege ich meinen Kopf an seinen und schließe die Augen.
*Oh Sternenclan, warum tut ihr ihm das an?*

Luchspfote
Außer Atem betrete ich meinen Bau mit einem frischgefangenen Wühler im Maul und einigen Büscheln nassem Moos.
„Hier!“ Ich lege beides vor meinem ehemaligen Mentor ab und werfe Silberfell nur einen strengen Blick zu, bevor ich mich von den beiden entferne und mein rotes Fell putze. Es riecht verräterisch nach Sandpfote.
*Warum kann ich nicht einfach eine Kätzin des ErdClans sein? Dort wäre ich sicher nicht dank einer mäusehirnigen Prophezeiung dazu verdonnert worden, Heilerin zu sein. Für immer.*
Erst jetzt fällt mir ein, dass ich Ahornblatts verkrustete Kräuterpaste wechseln muss und ich schleppe mich missmutig zu meinen Vorräten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.forumieren.de
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 7:03 pm

Ahornblatt
Ich lecke Silberfell tröstend über das Ohr und miaue: "He, ich muss mich nur etwas erholen, dann bin ich wieder ganz der Alte."
Als Luchspfote so plötzlich in den Bau platzt, schaue ich irritiert zu ihr hinüber. Sie spuckt etwas Frischbeute und Moos aus und verschwindet dann schon wieder im hinten Teil des Baus bei ihren Kräutern.
*Heiler haben es nicht leicht …*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 7:54 pm

Luchspfote
Noch immer in Gedanken versunken zerkaue ich das Schöllkraut und breite die weiche Masse dann auf einem großen Blatt aus. Danach wasche ich die letzten Reste der alten Paste aus Ahornblatts Fell und trage die neue auf, wobei ich kein Wort sage. Ich muss mich konzentrieren um einen neutralen Gesichtsausdruck aufzulegen.
„Und jetzt friss und trink was. Das wird dir Kraft geben. Kann ich dich zur Großen Versammlung später alleine lassen?“
Prüfend sehe ich den Kater an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.forumieren.de
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 8:04 pm

Ahornblatt
Luchspfote kommt mir sehr gestresst und etwas abwesend vor, als sie mich behandelt. Dennoch erledigt sie ihre Aufgabe gewissenhaft. Bei ihrer Frage nicke ich.
"Natürlich, ich bin doch kein hilfloses Junges", erwidere ich scherzend, "Ich werde einfach ein wenig schlafen und gar nicht merken, dass du nicht da bist."
*Ich würde auch so gern gehen. Aber das wird wohl diesen Mond nichts mehr …*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neofelis
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Mi Dez 12, 2018 8:47 pm

Igelpelz
Als wir den Wald erreichen, spitze ich meine Ohren und merke, dass meine Sinne ein wenig eingerostet sind. Ich höre nicht mehr so gut wie früher, weshalb ich mich eher auf meinen Geruchssinn konzentriere. Langsam atme ich ein und aus, versuche, die intensiven Gerüche des Waldes gedanklich zu sortieren und merke bald, wie es mir gelingt. *Maus?*, denke ich überrascht. Ich kann es deutlich riechen. *Nicht weit weg von uns, vielleicht einige Fuchslängen!* Fragend schaue ich Frostweiher an. "Riechst du es auch?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Do Dez 13, 2018 12:23 pm

Luchspfote
"Nun gut.", miaue ich zustimmend und sehe dann Silberfell bei meiner Idee zufrieden an. "Kannst du nach ihm sehen während ich nicht da bin? Du musst ihm nur Frischbeute und Wasser geben und im allergrößten Notfall einen Mohnsamen."
*Da kann sie sich auch mal nützlich machen!*
Bei dem Gedanken an die kommende Versammlung wird mir schlecht, also versuche ich schnell an etwas anderes zu denken.

Silberfell
"Natürlich", stimme ich der jüngeren Katze zu und blicke liebevoll zu meinem Gefährten. Auf einmal fällt mir etwas ein.
"Jetzt bin ich schon einmal hier, also kann ich dich auch mal fragen.... Seit einigen Sonnenaufgänge habe ich ein komisches Gefühl im Bauch. Vielleicht könntest du dir das kurz ansehen?"
Mein Schweif peitscht vor Nervosität.

Lerchenherz
"Ich bin ein Fuchs, natürlich greife ich dich an! Ich werde die Jungen deines Clans fressen!"
Mit einem Fauchen realisiere ich, dass Dornenjunges auf mir gelandet ist.
*Gut macht sie das!*
Mit einem theatralischen Jaulen falle ich in mich zusammen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.forumieren.de
KiaraNahana
Flinker Finger
Flinker Finger
avatar


BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   Do Dez 13, 2018 12:30 pm

Dornenjunges
"Du wirst es nicht wagen den Jungen des NebelClans etwas anzutun!," knurre ich zurück und peitsche mit meinem winzigen Schwanz wild hin und her. Als der "Fuchs" in sich zusammenfällt beginne ich zurfireden zu schnurre und sage siegreich zu Bienenjunges:" Wir haben es geschafft! Wir haben unseren Clan gerettet!" *Wenn ich nur auch in echt bald zur Kriegerin werden würde. Oder zumindest Schülerin...*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Territorium des Nebelclans   

Nach oben Nach unten
 
Territorium des Nebelclans
Nach oben 
Seite 17 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorium des Nebelclans
» Territorium
» Frostclan Territorium
» Warrior Cats
» Territorium

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel-Forum :: Warrior Cats- Rollenspiel :: Nebelclan Territorium-
Gehe zu: